Was man euch noch nie zuvor über das Geld gesagt hat! (Teil 3)

Von der Armut zum Reichtum: die Energie des Geldes verstehen

Dritter und letzter Teil des Gesprächs von Weißer Wolf über das Geld…

(Teil 1Teil 2)

► Denken Sie, dass das, was Sie uns geben, genügen wird, damit die Leute verstehen, dass Schulden unbedingt zurückbezahlt werden müssen?

Weißer WolfIch weiß es nicht. Ich bin nicht im Kopf von Leuten, die ich nicht kenne. Was sicher ist, ist, dass ich hoffe, dass diese Personen verstehen werden, dass um Hilfe bitten und dann nichts zu tun, um mit der Person, die uns hilft, wieder ins Gleichgewicht zu kommen, nicht rechtschaffen ist. Denn wenn sie nicht zurückbezahlen, dann können sie in ihrem Leben auch keine Fülle erfahren. Es ist nötig, dass die Person ihren Rückzahlungs-Kalender anlegt, sie muss die Bemühung machen, diese Summe zur Seite zu legen und sich nicht daran zu bedienen, was auch immer geschieht. Sie muss dazu ihren Willen üben, ihren Willen, zurückzubezahlen, koste es was es wolle. Ihr kennt sicherlich diese Lebensweisheit: „Hilf Dir selbst und der Himmel wird Dir zu Hilfe kommen!“ Daher ist es notwendig, zunächst damit zu beginnen, einen Rückzahlungs-Plan aufzustellen, und ihr werdet sehen, dass ihr euch immer besser fühlen werdet, und auch klarer. Denn ihr könnt nicht den Fülle-Strom desjenigen, der euch geholfen hat, als ihr darum gebeten habt, blockieren. Falls ich oft auf dieses Thema zurückkomme, ist es darum, weil es wichtig ist, dass ihr es vollständig versteht, in vollem Bewusstsein. Nichts kann eine entschlossene Person aufhalten, nur sie selbst, falls sie nicht den Willen hat, die Dinge rechtzeitig und innerhalb der vorgesehenen Zeit zu tun.

► Könnten Sie noch etwas anderes hinzufügen, bevor Sie dieses Interview abschließen?

Weißer WolfEs gibt enorm viele Dinge darüber zu sagen, aber das Wichtigste ist nicht, etwas zu sagen, sondern etwas zu tun! Denn falls man euch Dinge sagt und ihr sie nur theoretisch versteht, aber keine Handlung eurerseits daraus entspringt, wozu ist es dann gut, es gesagt zu haben? Es wäre dann, als ob man Wasser mit einem Sieb aufnimmt, das dient zu nichts! Aber falls ihr verstanden habt und ihr anwendet, was ihr verinnerlicht habt, dann kann man sagen, dass man seine Zeit nicht mit vergeblichen Worten verloren hat! Ich möchte gerne sagen und das ist wiederum auch sehr wichtig… ihr tragt in euch das Unglück wie das Glück, die Armut wie den Reichtum, es genügt, seinen Blick von dem einen abzuwenden, der Armut und seine Augen auf das andere, also den Reichtum, zu richten. Wenn ihr einmal verstanden habt, dass alles von eurer Art zu denken kommt und der Weise, wie ihr sie zu nutzen wisst, ist nichts unmöglich demjenigen, der glaubt! Da alles Glaube ist, so glaubt und seht die Dinge anders! Anstelle euren Blick Richtung Erde zu lenken, nun, hebt eure Augen Richtung Himmel, zu diesem weiten, ausgedehnten Raum und realisiert die unendliche Größe des Universums, das sich auch in uns befindet! Alles ist Spekulation; diese Gesellschaft basiert auf der Spekulation und dem Kapital. Und ihr, was ist euer Kapital? Ich spreche zu euch nicht nur von Geld, ich spreche von eurem Kapital Gesundheit, eurem energetischen Kapital und eurem spirituellen Kapital! Wer seid ihr wirklich? Wie platziert ihr euch im Leben, in dieser Gesellschaft, mit den anderen und euch selbst?

► Da es nun bald an der Zeit ist, zum Ende zu kommen, können Sie uns konkrete Mittel geben, die man anwenden kann?

Weißer WolfEs gibt viele praktische Mittel hierzu und ich denke, in diesem Interview einige dieser Mittel, die man anwenden kann, gegeben zu haben. Wenn ihr zwischen den Zeilen lesen könnt, ist also das erste dies hier: „Wer seine Schulden bezahlt, bereichert sich selbst“. Das ist unumgänglich. Falls ihr die Reservoirs von eurer FÜLLE öffnen möchtet, müsst ihr damit beginnen, denjenigen Geld zurückzubezahlen, die euch Geld geliehen haben! Aber ich werde euch auch eine Meditations-Praktik geben.

► Sie haben mir vor Beginn dieser Unterhaltung gesagt, dass Sie eine Praktik geben werden, um sich mit dem grünen Strahl der Fülle zu verbinden, stimmt das so?

Weißer WolfIn der Tat! Wenn wir die Natur betrachten, finden wir eine Farbe, die im Vergleich zu allen anderen, überwiegt, nämlich GRÜN! Aber hier spreche ich von dem schönen frühlingsgrün, wenn alles nach dem Winter erwacht, wenn die Kräfte der Erde aufsteigen. Dieses Grün ist der Strahl der Fülle. Um Geld wie ein Magnet anzuziehen, muss man ins Grüne gehen, in Grün baden, es in sich aufnehmen, es verinnerlichen…

► Sie wollen sagen, dass das Grün das Geld zu uns zieht?

Weißer WolfJa! Es wird die Fülle zu euch ziehen. Übrigens, wenn wir den Dollar anschauen –er ist von grüner Farbe. Selbst wenn es nicht so ein schönes Grün ist wie das, das ich euch vorschlagen werde (lachen). Dafür genügt es, in die Natur zu gehen, seine Augen zu den grünen Farben zu lenken, den Hügeln, dem Laub der Blätter, dem Gras, dem Farn… Man sollte sich von dieser sattgrünen Landschaft durchtränken lassen, in die Ruhe kommen durch eine Atmung wie diese hier, auf der Basis von 4 Zeiten: ich atme ein (4 Zeiten), ich halte an (4 Zeiten), ich atme aus (4 Zeiten), ich bleibe in der Leere (4 Zeiten)! Warum 4 Zeiten, werdet ihr mir sagen? Weil diese Zahl ein Quadrat repräsentiert, die Basis, also das, was mit der Materie in Verbindung ist. Wohingegen, zum Beispiel, die 3 mit dem Spirituellen verbunden ist! Und wenn wir 4+3 zusammenzählen, erhalten wir 7, das bedeutet: das Haus (siehe Bild 3).
Praktik von 4444: Atmet sanft ein und realisiert dabei, dass ihr die grüne Energie der Fülle in euch aufnehmt und zählt dabei 4 Zeiten (auf euren Fingern). Während dem Atemhalten in der Fülle, zählt wieder bis 4 und stellt euch dabei vor, dass diese Farbe die Fülle ist, die ihr in euch ansammelt. Während dem Ausatmen, zählt wieder 4 Zeiten und stellt euch vor, dass ihr den Zweifel, die Blockaden in Bezug auf das Geld ausatmet! Wenn ihr im Atem-anhalten in der Leere seid, zählt 4 Zeiten, stellt euch vor, dass die Fülle aus allen Richtungen des Raumes zu euch kommt und bedankt euch! Ihr beginnt in gleicher Weise wieder von Neuem, sanft, und synchronisiert dabei euren Atem auf die 4 Phasen. Macht dies 7 mal nacheinander. Die 4 Phasen zählen wie ein einziges Mal (siehe Bild 4)! Je mehr ihr diese Praktik macht ohne zu forcieren, wie eine Begegnung mit Mutter Erde, desto mehr werdet ihr euch neuen Wahrnehmungen öffnen, und natürlich werdet ihr in euch den grünen Strahl der Fülle ansammeln

► Dies scheint einfach…

Weißer WolfJa, eigentlich mögen die Leute komplizierte Dinge! So sagen sie sich, dass dies wirksam sein muss (lachen)! Ich, meinerseits, mag einfache Dinge lieber. Wenn es direkt ist, dann geschieht es nicht durch das Mental! Hier ist eine andere Übung, die ihr abends machen könnt vor dem Einschlafen, sie ist auch sehr einfach und wird Resultate bringen. Sie ergänzt die erste sehr gut. Fertigt eine GRÜNE RAUTE an (siehe Bild 5); es ist wichtig, sie abends vor dem Einschlafen fixieren, während 7, 14 oder 21 Minuten (nach Wahl, aber immer ein Vielfaches von 7 wählen). Lasst eure Augen sich auf das Zentrum der Raute konzentrieren, ohne Anstrengung, natürlich… Es ist nie nötig, Anstrengungen zu machen, wenn ihr eine Übung macht; einfach nur die Raute kontemplieren. Denkt dann an alles, was ihr im Leben wollt! Ich empfehle euch, nur jeweils eine Sache auf einmal zu nehmen, z.B. bleibt einen ganzen Zyklus bei einem Thema bevor ihr zu einer anderen Bitte übergeht. Falls ihr euch dafür entscheidet, euch dem Strahl der Fülle zu öffnen, dann macht die Kontemplation 7 Nächte in Folge! Und warum nicht auch am Morgen beim Aufstehen? Dann lasst 3 Tage vergehen, während denen ihr keine Kontemplation auf die Raute macht. Nach diesen 3 Tagen, beginnt wieder einen Zyklus von 7 Nächten (und eventuell Morgenden). Stoppt dann wieder für 3 Tage! Und, schließlich, beginnt wieder einen letzten Zyklus von 7 Nächten (und Morgenden). Während all dieser Arbeits-Periode, dürft ihr nur an einem einzigen und selben Projekt arbeiten! Aber wenn ihr einmal die 3 mal 7 Nächte (und Morgende) beendet habt, könnt ihr zu einem anderen Projekt übergehen. Es ist offensichtlich, dass wir nicht vergessen dürfen die Praktik 4444 zu machen, die diese zweite Praktik begleitet, die aber äußerst wichtig ist. Ihr müsst Anstrengung machen, um den Strom der Fülle in Gang zu setzen und zu euch zu ziehen. Ihr dürft nicht an Wunder-Rezepte glauben, die euch, mit einem Finger-Schnippen, zu Fülle bringen. Das existiert nicht!
Hier ist ein anderes Mittel, das euch durch seine Wirksamkeit entzücken wird. Es genügt, dieses grüne Rechteck bei sich zu tragen (siehe Bild 6), so nahe wie möglich, in einer Tasche, einem Geldbeutel oder einer Handtasche… Ihr werdet mir sagen: „Aber was wird dieses Stück Papier tun?“ Nun, auf gewisse Weise, Wunder! Ich sage euch nicht, dass es euch morgen schon alles bringen wird, aber was sicher ist, ist, dass das Unterbewusstsein die Information aufnehmen wird und alles tun wird, damit dieses Wort in eurem Leben einsatzbereit wird! Das Wort „GELD“ ist auch in Spiegelschrift geschrieben, um mehr Resultate zu erzielen. Ihr könnt es laminieren, damit es nicht kaputt geht. Ihr könnt es unverändert lassen und es nahe bei euch aufbewahren. Es ist wichtig, dass ihr es zuerst 7 Minuten in euren hohlen Händen haltet und dabei denkt: Ich aktiviere dieses Programm! Dann kümmert euch um nichts mehr, lasst euren kleinen Bristol-Karton wirken. Nichts hindert euch daran, es zu vergrößern und ihn bei euch aufzuhängen, nahe bei eurem Nachttisch, damit euer Unterbewusstsein diese Information auch zu diesem Moment aufnimmt. Erinnert euch daran, dass das Geld um des Geldes willen nicht das angestrebte Ziel ist! Realisiert vielmehr, dass es dazu gedacht ist, euch aufblühen zu lassen, um mehr Freiheit zu haben, mehr Zeit, um euch Dinge schenken, die ihr möchtet oder anderen Geschenke zu machen. Es wäre auch gut, einen Kommentar unter diesem Artikel zu hinterlassen, selbst ein einfaches Danke… In Frankreich bedienen sich die meisten Leute ohne etwas dafür im Austausch zu geben; es scheint, als ob das das allgemein übliche Benehmen ist in der digitalen Welt…
Aber, wie ich es schon einmal gesagt habe, ich gebe von meiner Zeit. Und falls es keinen wirklichen Austausch mit jenen gibt, die lesen, nun, dann werde ich nichts mehr geben! Ich möchte gerne diese Mentalität ändern, diejenige zu NEHMEN ohne zu GEBEN, denn wenn ihr im NEHMEN seid ohne etwas zu GEBEN, dann aktiviert ihr den Strom der FÜLLE nicht, ihr blockiert ihn! Ein DANKESCHÖN ist eine GABE eures HERZENS, ich spreche von einem WAHREN DANKESCHÖN. Ich informiere, es gibt natürlich keine Verpflichtung! Falls ihr nur NEHMEN wollt und nichts GEBEN, ist das eure WAHL! Die meinige wird sein, nichts mehr zu GEBEN!

► Ein Schlusswort, dieses Mal?

Weißer WolfDas Schlusswort… Gibt es ein Ende und einen Anfang? Ich werde nur dies noch sagen… Die meisten Menschen kleiden sich und jede Kultur hat ihre spezielle Kleidung, wir müssen also Kleider tragen… Mit unserem Mental ist es dasselbe. Wir müssen uns von innen heraus kleiden, mit noblen Gedanken, mit positiven Gedanken: dem Erfolg, dem Gelingen, der Freude, der Liebe, dem Humor, dem Enthusiasmus, der Selbstlosigkeit, der Großzügigkeit… falls ihr euch innerlich mit all diesen Qualitäten bekleidet, werdet ihr sehen wie sich euer Leben rapide verändert, ihr werdet dann wie ein Magnet sein. Darum ermutige ich euch, euch mit diesen noblen Sachen zu bekleiden. Die meiste Zeit über ist der Mensch in Dualität mit seinen Gedanken, er braucht also ein Gewand aus Licht und es ist wichtig für ihn, sein inneres Wesen mit hohen Idealen zu kleiden und zu nähren. Die Stimmungen wirken auf unsere Psyche und unser physisches Sein: lasst uns versuchen, ein ausgeglichenes Gemüt zu bewahren, was auch immer geschieht, einen gewissen Gleichmut.
Empfangt meine lichtvollen Gedanken, Seid in Frieden und lebt in gutem Bewusstsein!

Bild 3

Bild 4

geld3-bild4

Bild 5

Bild 6

Et si vous laissiez un commentaire sur votre expérience...?

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei